„Upcycling“ …

…aus Alt mach Neu…

Wir basteln ein Stabpuppentheater

Die Idee dazu entnahm ich dem Buch „Das Schuhkarton Bastelbuch“ von Norbert Pautner.

Ein großer Versandkarton wird nicht in Einzelteile zerlegt, sondern bildet das Theatergebäude und dient gleichzeitig zur Aufbewahrung der Utensilien. Auf der oberen Seite schneidet man Schlitze hinein, die das Führen der Figuren zulassen. Dünnere Pappen von Müslipackungen beispielsweise, Holzstäbe, Naturmaterial, sowie Malvorlagen dienen zum Bau der Figuren und Kulissen. Das Kind steht beim Spielen vor der Bühne und führt die Puppen.

Wir geben alten Ansteckern neue Motive

Man benötigt dafür ausrangierte Pins, Grundierfarbe, Servietten, sowie entsprechenden Lack für die Serviettentechnik. Den Kindern fällt es leichter, einen Kreis in Größe der Anstecker statt mehrere kleine Motive aus den Servietten zu schneiden und diese aufzutragen. Stolz schmücken diese veränderten Pins nun wieder Taschen oder Jacken.

Wir ziehen Pflanzen für den Garten vor

Ich nutze in zwei Teile geschnittene Tetra-Packs als Pflanzgefäße. Im unteren Teil befindet sich Sand, im Oberen Erde, in der sich der Samen oder eine Pflanze befindet. Beide Teile werden ineinander gestellt. Wenn nun die Kinder ihre Pflanze gießen, läuft überschüssiges Wasser in den Sand. Außerdem bekommt die Konstruktion mit dem Sand eine bessere Stabilität. Und ist die Pflanze groß genug, kann ich sie auf das Beet pflanzen.

Welche Ideen für eine Wiederverwendung habt ihr?

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑