Gitarrenbegleitung 3

Heut zeige ich euch das Greifen der Akkorde A-Dur und E-Dur und gebe ein Liedbeispiel.

  • Prägt euch die Namen der Gitarrensaiten ein. Mir hat damals ein kleiner Spruch geholfen:

E6 – Eine  (… ist die tiefste Saite)

A5 – Alte …

D4 – Dame

G3 – Ging

H2 – Hering

E1 – Essen  (… ist die höchste Saite)

Die Zahlen hinter den Buchstaben nutzen euch, um das Stimmgerät zu verstehen. Zumindest bei meinem älteren Stimmgerät sieht man diese Bezeichnungen.

  • Leuchtet die Farbe Grün ist die Saite richtig gestimmt.
  • Seht ihr ein Licht in der Farbe Rot leuchten und es steht ein # daneben, ist der Ton zu hoch.
  • Seht ihr ein Licht in der Farbe Rot leuchten und es steht ein b daneben, ist der Ton zu tief.

 

Viel Spaß nun beim nächsten Lernschritt im Begleiten auf der Gitarre.

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑