Liedbegleitung und Akkorde

Ich gebe in meinem Block weiter, was mir geholfen hat, das Instrument Gitarre in der Arbeit mit den Kindern anzuwenden.

Nachfolgend seht ihr eine „Kadenz-Tabelle“, mit der ihr euch die Akkorde eines Liedes erarbeiten könnt…

Kadenz-Tabelle

Was aber ist eine Kadenz?

„Eine Kadenz ist eine standardisierte Harmoniefolge, … Sie besteht aus den drei Hauptdreiklängen … auf der 1., 4. und 5. Stufe einer Tonart. “ (Zitat Duden Musik).

Die drei Hauptdreiklänge (Akkorde) sind in der Tabelle Tonika (Grundton), Subdominante und Dominante.

Schauen wir uns die C-Dur-Tonleiter an, die den meisten bekannt ist.

C-Dur-Tonleiter

Vergleicht ihr die C-Dur-Tonleiter mit der 1. Zeile der Kadenz-Tabelle, könnt ihr sehen, dass der 1. Ton der Tonleiter (C) dem Akkord der Tonika (C), der 4.Ton der Tonleiter (F) dem Akkord der Subdominante (F) und der 5.Ton der Tonleiter (G) dem Akkord der Dominante (G) entspricht.

Die Hauptdreiklänge können durch Nebendreiklänge ersetzt/ergänzt werden. Das sind die Moll-Parallele der Tonika, die Moll-Parallele der Subdominante und die Moll-Parallele der Dominante. Aber auch der Dominant-Septakkord kann für einen Hauptdreiklang ersetzt werden.

Um zukünftig die passenden Akkorde für eine Liedbegleitung zu finden, lest in der Kadenz-Tabelle die Akkorde einer Zeile und probiert aus, welcher dieser Akkorde beim Umgreifen passt. Wollt ihr das Lied tiefer oder höher singen, sucht euch in der Tabelle eine andere Tonart und probiert die Akkorde dieser Zeile.

Ich zeige euch an einem Liedbeispiel, wie ich an Hand der Kadenztabelle das Lied in zwei unterschiedlichen Tonhöhen begleite.

youtube https://www.youtube.com/watch?v=2QkXEujUECc?rel=0&w=560&h=315

 

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: